Neuigkeiten

Neues aus Hamburg

Das Frühjahrsprogramm des Hamburger Hoffmann und Campe-Verlages steht. Der Verlag teilt sich mit dem Kampa Verlag die Arbeit, die großen Romane von Simenon herauszubringen. Der Schriftsteller ist dieses Mal mit vier Romanen im Programm vertreten. Unter den Geschichten ist aber keine, die man als Simenon-Liebhaber jetzt schon längere Zeit vermisst hätte. Alle sind in diesem Jahrzehnt schon mal erschienen.

Die Unruhe

Im Sommer führte ich ein längeres Gespräch mit Daniel Kampa. Im Laufe des Gesprächs erwähnte er, dass er plane, auch die Simenon-Liebhaber immer wieder zu überraschen. Einerseits durch Ausgaben im Retro-Look, andererseits durch Werke, die bisher im deutschen Sprachraum nicht publiziert worden sind. Mit dem ersten Programm ist dem Kampa Verlag das gut gelungen, nun gibt es Aussichten auf das Frühjahr.

Maigrets Pfeife - Die Hörprobe

Nun ist es endlich soweit: Die ersten der neuen Maigrets sind sowohl in Buch- wie auch in Hörbuch-Form erschienen und stehen den Lesern und Hörern zur Verfügung. Darunter befindet sich auch die Erzählung »Maigrets Pfeife«. Für die Freunde des Zuhörens gibt es hier ein besonderes Schmankerl: Sie können sich einen Teil der Erzählung, gelesen vom Schauspieler Walter Kreye, anhören und so einen ersten Eindruck gewinnen.

| Archiv |


Blickpunkte

Bücher

Neues von Kampa

Im Sommer 2017 gab es einen Paukenschlag: Daniel Kampa verriet, dass er die deutschsprachigen Ausgaben des Werkes von Simenon künftig in seinem Verlag erscheinen werden. Mit dem Herbstprogramm 2018 startete der neue Verlag, Simenon mittendrin. Hier wird das Vorhaben begleitet.

Hoffmann und Campe

Die Hanseaten

Das zu verlegende Werk von Simenon ist so gewaltig, dass sich der Kampa Verlag einen Partner gesucht hat. ​Die Wahl fiel auf Hoffmann und Campe, einen Verlag, den man als alten Hamburger Verlags-Adel bezeichnen kann. Hier soll geschaut werden, womit und wie uns die Hanseaten in der nächsten Zeit erfreuen.

Signature

Intim mit Simenon

​Im Herbst 2018 ist es soweit: Nach über 35 Jahren erscheinen die »Intimen Memoiren« erneut, der große Erinnerungsband Simenons, das letzte große Werk. Da es einen Widerhall auf diesen Seiten nur indirekt über Simenons Biographen gegeben hat, ist es Zeit, das Werk näher zu betrachten. Kapitel für Kapitel.


Rubriken

Maigret

Kommissar Maigret ist unvergleichlich: Brummig und liebenswert menschlich. Häufig lässt er seine Umgebung im Unklaren darüber, was er denkt. Wir sind nicht so, hier erfahren Sie mehr.

Abriss

Wie war das eigentlich mit der Entstehung der Maigrets - eine gescheite Idee zur richtigen Stunde oder eine Entwicklung? Hier finden Sie die Antworten darauf und es wird beleuchtet, wie es weiter ging.

Roman dur

Vergessen Sie Maigret! Entdecken Sie die armen Leute mit ihren Ängsten oder wohlsituierte Bürger, die durch Banalitäten aus der Bahn geworfen werden. Reisen Sie in die andere Simenon-Welt...

Das Leben

1903 geboren, 1989 gestorben, Schriftsteller aus Belgien, Verfasser der berühmten Maigret-Romane. Wer mehr über Georges Simenon erfahren möchte, der kann in dieser Rubrik fündig werden.

Georges Simenon und Kommissar Maigret

Vielleicht verschmolzen die beiden Figuren hin und wieder, die reale und die erschaffene. So lautet der Titel einer Biographie auch »Der Mann, der nicht Maigret war...« Lassen Sie sich auf diesen Seiten in die Welt der beiden entführen.

Simenons Fabeln, fürs große Publikum ebenso wie für »die Feinfühligen, die Raffinierten« (Gide) geschrieben, sind Psychographien von ziemlich gewöhnlichen Menschen, die durch Flucht, Revolte oder Zufall ihrem Alltagsleben entrissen werden und kämpfend der unvermeidlichen Katastrophe entgegentreiben.

Der Spiegel

Letzte Änderungen

Neues aus Hamburg
Neues aus Hamburg  Neu
Die Marie vom Hafen
Die Marie vom Hafen
Schlusslichter
Schlusslichter
Die Zeit mit Anaïs
Die Zeit mit Anaïs
Der Mörder
Der Mörder

SimBlog

Reihe 2
Reihe 2
Hören oder lesen?
Hören oder lesen?
Die Irre von Itteville
Die Irre von Itteville
Seite 191
Seite 191
Das gedruckte Wort
Das gedruckte Wort  Spoiler

| SimBlog-Archiv |

Von Twitter

@HoCaHamburg Merci!
@HoCaHamburg Mal so aus Interesse: Wer wäre denn mein Ansprechpartner bei Hoffmann und Campe?
 Ron Hard: @maigret_de Simenon hat die Geschichte Frank Friedmaiers schonungslos und wahrhaftig erzählt. Er ist tief in die Ps… twitter.com/i/web/status/1…
Neuigkeiten aus Hamburg: @HoCaHamburg gibt preis, welche Simenons im nächsten Frühjahr erscheinen werden -… twitter.com/i/web/status/1…