Biografie erleben

Spurensuche in Lüttich

Weitere Informationen

Neuigkeiten

Die Drei

Im Sommer lief in Frankreich die Verfilmung von »Die grünen Fensterläden« an – mit Gerard Depardieu, wie es sich für eine Simenon-Verfilmung im Augenblick gehört. Ein Starttermin steht bisher nicht fest, aber das hindert Kampa nicht daran, den Roman in einer Neuübersetzung im Mai 2023 an den Start zu schicken. Damit ist das Fähnchen gehisst – egal, ob und wann der Depardieu-Film in deutsche Kinos kommen wird.

Festivalzeit in Lüttich

Der 120. Geburtstag von Simenon wird vorbei sein, aber dafür lässt sich vielleicht ein wenig Frühling Osten Belgiens blicken: Am 8. März 2023 soll das Festival »Le Printemps Simenon« in Lüttich starten und über vier Tage sich dem Leben und Werk des Schriftstellers gewidmet werden. Die Veranstaltung wird von John Simenon, der Firma Simenon.tm (die ersterem gehört) und der Universität der Stadt organisiert.

Ein Maigret-Halbjahr

Im nächsten Februar hätte Simenon sein 120. Geburtstag gefeiert. Ein gelungener Anlass für den Atlantik-Verlag einen autobiografischen Text Simenons herauszugeben: »Stammbaum«. Offiziell ist es ein Roman, aber zum einen entstand die Geschichte nach autobiografischen Aufzeichnungen und auch nach der Umarbeitung blieb sie nah an Geschehenem. Außerdem: eine Menge Maigrets.

| Archiv |


Büchervorschau

Vorschau

Ein Überblick über die in nächster Zeit erscheinenden Simenon-Titel

Simenon-Kalender

Kalender

Eine Auflistung biografischer und literarischer Daten

Bücher von maigret.de

édition orfèvre

Aktuell verfügbare und geplante Sekundärliteratur


SimBlog

Unterschrift

Seite 387

Im sechsunddreißigsten Kapitel seiner Memoiren erzählt Simenon, wie die Scheidungsmodalitäten von Tigy finalisiert wurden. Auf den Ehevertrag, der mit Denyse abgeschlossen werden sollte, geht Simenon nicht weiter ein. Wieder einmal stand einer Haushaltsauflösung vor der Tür und Simenon hatte sich von einigem zu trennen. Sie sollte es weitergehen?

Lampe

Er trat auf den Bahnsteig ...

Maigret stieg aus dem Zug aus. Das Licht an der Côte d'Azur ist ein spezielles, die Augen müssen sich erst daran gewöhnen und dann war es da ... dieses Gefühl von Ferien, was den Kommissar aus Paris überkam. Es ist der erste Absatz, der Leser:innen in die gleiche Stimmung versetzt, den Wunsch nach Ausspannen, nach Sonne, vielleicht auch nach einem Pastis. Vorausgesetzt ...

Antibes – Blick auf die Stadt

Place Macé

Die Stimmung in »Liberty Bar« unterscheidet sich noch einmal von der in anderen frühen Maigret-Romanen. Das liegt zum einen an der Unlust Maigrets zu arbeiten, er lässt sich viel Zeit bei allem. Zum anderen auch daran, dass er noch mehr als die anderen Romane aus der Zeit gefallen scheint, irgendwie unmodern. Zum Beispiel wird er mit Pferdedroschken herumkutschiert.

Mehr Donauland

Von Zeit zu Zeit wird hier auf alte Ausgaben geschaut, die einen gewissen Seltenheitswert haben. Dazu gehören auch die Donauland-Buchclub-Ausgaben, die hier eingetroffen sind: Sie stammen aus den Jahren 1958 bis 1960 und sind nun hier auch als Cover verfügbar. Die Exemplare haben ihren ganz eigenen Stil und enthalten immer zwei Geschichten.

Der Arbeiter

Später, wenn alle Tatsachen auf dem Tisch liegen, lässt es sich leicht sagen: »War doch klar!« oder »Da hätte doch mal jemand eins und eins zusammenzählen können!« Louis Brunet war beispielsweise nicht der Typ, der einfach verschwinden würde und dann kein Lebenszeichen von sich gibt. Und Norbert Mouvault versuchte seine Probleme mit Gewalt zu lösen.

Police Roman Nr. 128

Dieser kleine Beitrag hatte keine Dringlichkeit veröffentlicht zu werden, zumindest thematisch nicht. Das Objekt, über das berichtet werden soll, ist in einem fragilen Zustand, und wenn es sich auf meinem Schreibtisch befindet, ist es in Gefahr zum Spielball von verspielten oder verärgerten Katzen zu werden. Zumal es so aussieht, als hätte es schon tierischen Kontakt gehabt.


Rubriken

Georges Simenon und Kommissar Maigret

Vielleicht verschmolzen die beiden Figuren hin und wieder, die reale und die erschaffene. So lautet der Titel einer Biographie auch »Der Mann, der nicht Maigret war...« Lassen Sie sich auf diesen Seiten in die Welt der beiden entführen.

Maigret

Kommissar Maigret ist unvergleichlich: Brummig und liebenswert menschlich. Häufig lässt er seine Umgebung im Unklaren darüber, was er denkt. Wir sind nicht so, hier erfahren Sie mehr.

Abriss

Wie war das eigentlich mit der Entstehung der Maigrets - eine gescheite Idee zur richtigen Stunde oder eine Entwicklung? Hier finden Sie die Antworten darauf und es wird beleuchtet, wie es weiter ging.

Roman dur

Vergessen Sie Maigret! Entdecken Sie die armen Leute mit ihren Ängsten oder wohlsituierte Bürger, die durch Banalitäten aus der Bahn geworfen werden. Reisen Sie in die andere Simenon-Welt...

Das Leben

1903 geboren, 1989 gestorben, Schriftsteller aus Belgien, Verfasser der berühmten Maigret-Romane. Wer mehr über Georges Simenon erfahren möchte, der kann in dieser Rubrik fündig werden.


Blickpunkte

Bücher

Neues von Kampa

Im Sommer 2017 gab es einen Paukenschlag: Daniel Kampa verriet, dass er die deutschsprachigen Ausgaben des Werkes von Simenon künftig in seinem Verlag erscheinen werden. Mit dem Herbstprogramm 2018 startete der neue Verlag, Simenon mittendrin. Hier wird das Vorhaben begleitet.

Taschenbuchgaranten

Der Atlantik-Verlag segelte seit seiner Gründung unter dem Motto, moderner und auffälliger zu sein, als der Mutter-Verlag Hoffmann und Campe. Hier erscheinen die zuvor bei Kampa erschienen Titel als Taschenbuch-Ausgaben. Diese heben sich von dem gefälligen Design der Hardcover-Ausgaben deutlich ab.

Signature

Intim mit Simenon

​Im Herbst 2018 war es soweit: Nach über 35 Jahren erschienen die »Intimen Memoiren« erneut, der große Erinnerungsband Simenons, das letzte große Werk. Da es einen Widerhall auf diesen Seiten nur indirekt über Simenons Biographen gegeben hat, ist es Zeit, das Werk näher zu betrachten. Kapitel für Kapitel.


Portale

Bibliograpie

Bibliographie

Das von Simenon geschaffene Werk scheint ziemlich unübersichtlich. Auf dieser Seite wurde sich die Mühe gemacht, das (deutschsprachige) Werk zu ordnen und einzusortieren. Sie erhalten auf der Portal-Seite einen Überblick über die verschiedenen Verlage und Ausgaben.

Cinema

Film & Fernsehen

Unzählige der heutigen Maigret-Freunde wurden über die Flimmerkiste infiziert. Die ersten Maigret-Verfilmungen gab es in den 60er Jahren im Fernsehen zu sehen. Bis heute sind sowohl die Maigret-Romane wie auch die »Roman dur« beliebtes Ausgangsmaterial für neue Filme.

Reportagen

Reportagen

Simenon – Romane und Maigret? Damit wird man dem Werk des Schriftstellers nicht gerecht. Gerade in jungen Jahren hatte Simenon eine ausgeprägte journalistische Ader und veröffentliche eine ganze Reihe von Reportagen samt Fotografien in Zeitschriften.


Verortet

Mit Maigret nach Paris

Mit Maigret in Paris

Sie planen eine Reise nach Paris und wollen kleine Umwege machen, um ein wenig auf den Spuren von Maigret zu wandeln? Der Artikel »Tatorte« dürfte schon weiter helfen. In diesem Artikel bekommen Sie weitere Tipps, was bei der Maigret-Reise nach Paris zu beachten ist.

Pariser Tatorte

Pariser Tatorte

Paris, die Heimstatt des Kommissars. Die meisten Tatorte der Geschichten befinden sich hier. Auf der Karte bekommen Sie einen Überblick, an welche Tatorte der Kommissar in der französischen Metropole gerufen wurde. Nehmen Sie sich die Zeit, die Stadt zu entdecken.

Ab in die Provinz

Tatorte in der Provinz

Gerade in den Anfangsjahren hatte Maigret weniger in der Pariser Metropol-Region zu tun, sondern wurde oft zu Einsätzen außerhalb gerufen oder geriet unvermittelt in Kriminalfälle, die sich dort abspielten. Auch das ist eine Art, wie man sich Frankreich nähern kann.

Maigret in die Karten geschaut

Maigrets Karten

Ganz gewiss wird Maigret auch hin und wieder in einen Stadtplan geschaut haben, schließlich war die Stadt schon damals riesig und er war nicht nur in den bekanntesten Ecken der Hauptstadt unterwegs. Hier finden Sie Scans und den Index aus einer Karte um 1914.

Spurensuche in Lüttich

Spurensuche in Lüttich

Gerade wer sich mit Simenon-Biografien befasst hat oder das autobiografische Werk Simenons gelesen hat, möchte sich vielleicht seine Lütticher Stationen anschauen. Das ist kinderleicht. Zum einen, weil die Strecke gut ausgezeichnet ist und leicht zu begehen ist.

Lüttich-Karte

Das alte Lüttich

Wer wissen will, wie es in Lüttich zur Zeit von Simenons Jugend aussah, der muss sich alte Postkarten und Karten betrachten. Letzteres kann hier Betracht werden: Vieles hat sich seit dem Anfang des letzten Jahrhunderts geändert – neue Straßen, neue Viertel.


Statistik

Ärzte haben Namen

Ärzte haben Namen

Genauso verlässlich wie die Figur der Concierge tritt auch die Figur eines Arztes auf. Da die Concierge meistens nur die Concierge (oder der Concierge ist), stellte sich die Frage, wie es um die Bedeutung des Mediziners steht. Siehe da, offenbar kommt ein Arzt viel seltener ohne Namen aus. Es kommt vor, jedoch deutlich seltener.

Die Vielseitigen

Die Vielseitigen

Welche Darsteller spielten die verschiedensten Rollen in Simenon-Verfilmungen? Es geht in der Liste darum, die Bandbreite der verschiedenen Darsteller aufzuzeigen. Ansonsten ständen immer die Maigret-Hauptdarsteller auf dem Treppchen! Sicher ist es nicht zu viel versprochen, dass diese Liste einige handfeste Überraschungen bietet.

Übersetzungen genauer betrachtet

Übersetzungen genauer betrachtet

Die aktuelle Gesamtedition wird von den Verlagen Kampa, Hoffmann und Campe sowie Atlantik herausgegeben – teilweise als Hardcover, teilweise als Taschenbuch. Hier wird betrachtet, welche Art Übersetzung von den einzelnen Verlagen verwendet wird. Es ist übrigens verständlich, dass Atlantik die meisten Übersetzungen Übernahmen sind.


Von Twitter

#Simenon überlegte vor seiner Scheidung von Tigy, wo sie im Anschluss wohnen könnten. San Francisco sollte es nicht… twitter.com/i/web/status/1…
Mal wieder ein Wort meine Neugierde geweckt. Ich konnte mir so gar nicht vorstellen, was mit »Lampisterie« gemeint… twitter.com/i/web/status/1…
Was fehlte denn noch in diesem November? Genau, die #Simenon-Titel des @KampaVerlag ... auf… twitter.com/i/web/status/1…
Da kommt also was ... sehr schön! maigret.de/standard/artic… twitter.com/SimenonTweets/…