Quai des Orfévres > F.A.Q.

suchen | registrieren | anmelden | das lädchen | forum | kontakt

F.A.Q.

Wieviele Maigrets gibt es?

75 Romane und 28 Erzählungen - macht 103. Es wurden hierbei nur die Titel gezählt, die unter dem Namen Georges Simenon erschienen sind.

Ich bin auf der Suche nach dem Titel eines bestimmten Maigret-Band. Die Handlung soll auf der Insel Porquerolles spielen, auf der Simenon auch gelebt hat. Können Sie mir sagen, um welches es sich handelt?

»Mein Freund Maigret«.

Ich besuche demnächst Paris. Welche Schauplätze lohnt es sich zu besichtigen?

Unter Maigrets-Gesichtspunkten? Wenn Sie eine ehrliche Antwort möchten: keiner. Man muss ein ziemlicher Hardcore-Fan sein, um sich das anzutun. Die drei großen Eckpunkte existieren heute noch: sowohl der Quai des Orfèvres mit dem Justizpalast, wie auch das Haus am Place des Vosges. Der Touristenrummel um die beiden Plätze hängt sicher nicht Maigret zusammen – das Haus am Boulevard Richard-Lenoir kann man dagegen in Ruhe betrachten; man wird höchstwahrscheinlich von den Einheimischen mit einem merkwürdigen Lächeln betrachtet. Wieder einer!

Der erste Maigret entstand (offiziell) in Delfzjil. Lohnt ein Besuch?

Ist etwas für Hardcore-Fans. In der Touristen-Information der Stadt (im Bahnhof) existiert eine Broschüre, die über die bekannteste literarische Gestalt aus der Stadt aufklärt – dort erklären einem die Angestellten auch gern, wie man zu dem Denkmal kommt, welches die Stadt über die regionalen Grenzen hinaus bekannt gemacht hat. Es ist eine nette kleine Stadt – nicht mehr und nicht weniger.

Es gibt Hardcover-Bände, die einen goldenen Simenon-Schriftzug tragen. Was sind das für Ausgaben?

Diese Ausgaben erschienen im Edito-Service, einem Verlag aus der Schweiz. Dabei wurden die Übersetzungen vom Diogenes-Verlag übernommen. Insgesamt wurden 34 Maigret-Romane in der Reihe veröffentlicht.

Was versteht man unter den Diktaten?

Ganz ohne Kommunikation mit seinem Publikum ging es für Simenon nicht. Nachdem er sich entschlossen hatte, keine Romane zu schreiben, machte er sich daran, sein Leben zu erzählen. Dafür benutzte er ein Tonband. In Deutsch ist nur der Band »Ein Mensch wie jeder andere« erschienen – die anderen werden von Diogenes auch nicht veröffentlicht.

Welches ist der letzte Roman von Simenon?

Der zuletzt geschriebene Roman war ein Maigret. Er trägt den Titel »Maigret und Monsieur Charles«. »Doppelleben« ist der letzte Non-Maigret-Roman. Allerdings beschäftigte Simenon seinen Verlag noch einige Zeit: zum einen mit seinen Diktaten und im Anschluss mit seinen intimen Memoiren.

Viele Fragen auf einmal: »Das Mädchen und das Geheimnis« (KiWi 60) – können Sie mir vielleicht helfen, indem Sie mir den Originaltitel (deutsch/französisch), unter dem das Buch bei detebe erschienen ist, mitteilen?

»Das Mädchen und das Geheimnis« ist kein Simenon-Roman. Es hatte sich damals ein Fehler eingeschlichen, so dass der Eindruck entstand, der Titel »Das Mädchen und das Geheimnis« wäre von Georges Simenon. Hier nun nähere Informationen zum Inhalt des Buches, entnommen dem Cover: »Alice, das Mädchen aus Indiana, hat, knapp zwanzig Jahre alt, einen Geschäftsmann in Chikago geheiratet. Sie weiß nichts davon, dass ihr Mann Tony bisher ein Abenteurerleben geführt hat, nun aber entschlossen ist, sich eine solide Existenz aufzubauen. Aber die Schatten der Vergangenheit lassen sich nicht so leicht bannen, und Alice gerät, als sie das erste Mal in ihrer jungen Ehe zu Besuch bei den Verwandten ihres Mannes ist, in eine sehr verzwickte, ja beängstigende Lage. Eine dunkle Rauschgiftaffäre, in der auch vor einem Mord nicht zurückgeschreckt wird, droht ihr und Tonys Glück zu zerstören.« – Die anderen Titel sind ebenfalls nicht von Simenon, heißt, die Autoren waren real existierend (ob sie das heute noch sind, weiß ich nicht).

Wann wurde Simenon nun wirklich geboren?

Offiziell ist es der 13. Februar - Eskin, Bresler und der Diogenes-Verlag halten sich daran. Baronian und Schepens kommentieren nur, und Marnham ist der Meinung, dass es der 12. gewesen sein müsste: Simenon hätte sich auch hier einfach nur interessant machen müssen.

Kann man von Simenon etwas in Lüttich spüren?

Lüttich (Liège, Luik) hat eigens einen Simenon-Wanderweg angelegt. Informationen darüber finden Sie auf dieser Webseite, eine Broschüre kann in der Touristen-Information der Stadt abgeholt werden. Was das Spüren angeht: Das ist eine Frage der Empfindsamkeit.

Wo erscheint das Gesamtwerk von Simenon in Deutschland?

Es erscheint seit 1977 beim Diogenes-Verlag (Zürich).

Gibt es eine Werkausgabe von Simenon?

Wenn man so will, ist die Diogenes-Ausgabe die Werkausgabe. Sie ist zumindest die im deutschsprachigen Raum umfassendste Reihe über Simenon. Zielt die Frage allerdings darauf ab, ob es eine Ausgabe gibt, in der alle Werke von Simenon auch lieferbar sind (jederzeit, versteht sich), dann lautet die Antwort »nein«.

Allerdings wird seit 2008 Werkausgabe der Maigrets bei Diogenes veröffentlicht, die 2009 abgeschlossen wird. Ob so etwas für die Non-Maigrets vorstellbar ist: ja, gewiss. Ist es wahrscheinlich: nein.

Wo bekommt man weitere Informationen über Simenon?

Es gibt viele Informationsquellen im Internet. Diese Seite ist sicher die im Augenblick ausführlichste deutschsprachige Seite. Auf andere Quellen wird in speziellen Link-Artikeln hingewiesen.

Darf ich die Texte des Quais kopieren oder auf meiner Internetseite verwenden?

Die Texte dürfen für private Zwecke weiterverwendet werden. Damit ist nicht gemeint, dass die Texte zum Unterfüttern eigener Angebote bei Online-Shops (z.B. Amazon, EBay) verwendet werden dürfen. Dies wird als kommerzielle Nutzung angesehen. Die Texte stehen unter einer CC-Lizenz, deren genauen Inhalt Sie auf der Impressum-Seite erfahren.

Demnach, damit sind wir bei Punkt zwei, ist die Verwendung der Texte auf anderen Internetseiten zulässig. Allerdings nur bei ausdrücklicher Namensnennung des Autoren. Davon ausgenommen sind ausdrücklich die Texte fremder Autoren.

Ich finde mich nicht zurecht auf dem Quai. Wozu ist was gedacht?

Die Seiten sollen als Informationsportal diejenigen »bedienen«, die sich für Simenon interessieren. Um miteinander in Kontakt zu bleiben oder Gleichgesinnte kennenzulernen, gibt es zwei Möglichkeiten: entweder im Forum eine Nachricht mit einer Meinung oder Frage hinterlassen und auf Antwort lassen.

Was tun, wenn Sie Fehler auf dem Quai entdecken, Sie Anmerkungen zu bestimmten Texten, Sie Informationen haben oder irgendetwas nicht so funktioniert, wie Sie es sich vorstellen?

Es gibt die Möglichkeit über »Kontakt« mit dem Webmaster in Verbindung zu treten. Antworten können sich schon mal etwas hinziehen, da der Webmaster hin und wieder dienstlich unterwegs ist und hin und wieder auch Urlaub macht. Die Benutzung von Ausrufezeichen oder einer Menge von Großbuchstaben wird überhaupt nicht gemocht und kann eine Reaktion eher verzögern als beschleunigen.