Wechselzeiten


Vor einigen Wochen gab es eine faustdicke Überraschung: Hoffmann und Campe wird nach diesem Herbst keine weiteren Hardcover von Simenon herausbringen. Alle Titel erscheinen im Taschenbuch-Verlag Atlantik. Der letzte Titel, der bei HoCa als Hardcover erscheint, soll nach gegenwärtigem Stand »Der Zug aus Venedig« sein. Ein Hardcover-Opfer ist aber dieses Frühjahr schon zu beklagen.

Image Lightbox

Die Geschichte über einen Unfall und seine Vertuschung – »Die bösen Schwestern von Concarneau« – wird nicht mehr als Hardcover erscheinen, obwohl es für diesen Mai als solches angekündigt war. Nun gibt es am 6. Mai den Titel als Taschenbuchausgabe in einem erfrischenden Blauton bei Atlantik.

Der Roman »Am Maultierpass« wird aber unverändert als Hardcover am gleichen Tag bei den Buchhandlungen stehen. Außerdem erscheint am gleichen Tag der allemal sehr schöne »Maigret amüsiert sich« als Taschenbuch bei Atlantik.

Anfang Juli folgt dann die Taschenbuch-Ausgabe von »Die Zeit mit Anaïs«.

September-Reigen

​Im September folgt dann die Taschenbuch-Premiere von »Maigret im Haus der Unruhe«, sowie die Bände:

Das offizielle Erscheindatum ist der 2. September. Es folgen sicher noch weitere Informationen, sobald das Herbstprogramm offiziell veröffentlicht wurde.

​[Update 18.5.2020]

Nun ist der offizielle Katalog von Hoffmann und Campe erschienen: Es gibt darin jedoch keine Spur von der »Zug aus Venedig« – weder als Hard- noch als Softcover, auf der Webseite gibt es keine Spur von dem Titel.