Die Schleuse Nr. 14

Noch so ein unappetitlicher Fall von Vergiftung. Eine viel befahrene Schleuse wird derart sabotiert, in dem man ihre Benutzer vergiftet. Innerhalb einer Woche müssen fünf Menschen sterben, weil irgend jemand der Meinung ist...

Über die Story


Noch so ein unappetitlicher Fall von Vergiftung. Eine viel befahrene Schleuse wird derart sabotiert, in dem man ihre Benutzer vergiftet. Innerhalb einer Woche müssen fünf Menschen sterben, weil irgend jemand der Meinung ist…

Welcher Meinung, das ist das Rätsel. Keiner weiß, wie die Verstorbenen das Gift zu sich genommen haben. Einige Menschen konnten nur gerettet werden, weil sich zufällig ein Arzt in der Nähe befand. Der Schleusenwärter und der örtliche Lebensmittelhändler scheiden aus.

Wer es nun wirklich war, das findet Leborgne heraus.

Deutschsprachige Ausgaben

Eine Ausgabe

1964

Die Schleuse Nr. 14
in »Man lernt nie aus«
Kiepenheuer & Witsch (K86)
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Cinema & TV

Für dieses Werk liegen keine Informationen über Verfilmungen vor.

Hörspiele & -bücher

Für dieses Werk liegen keine Informationen über Hörspiel- oder -buch-Bearbeitungen vor.