Die beiden Chemiker

In einer Chemiefabrik wird einem der Laboratorien Jacques Debienne erschossen aufgefunden. Verdächtigt wird sein Kollege.

Über die Story


Eigentlich die durchsichtigste Geschichte von allen. In einer Chemiefabrik wird einem der Laboratorien Jacques Debienne erschossen aufgefunden.

Man weiß, dass er sich mit seinem Kollegen – Hector Mosset – spinnefeind ist und beide kein Wort mehr miteinander sprachen. Debienne hatte Mosset die Geliebte ausgespannt, was natürlich schon ein Frevel war.

Mosset hatte aber ein sehr gutes Alibi.

Deutschsprachige Ausgaben

Eine Ausgabe

1964

Die beiden Chemiker
in »Man lernt nie aus«
Kiepenheuer & Witsch (K86)
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Cinema & TV

Für dieses Werk liegen keine Informationen über Verfilmungen vor.

Hörspiele & -bücher

Für dieses Werk liegen keine Informationen über Hörspiel- oder -buch-Bearbeitungen vor.