Quai des Orfévres > Romane > Maigret

suchen | registrieren | anmelden | das lädchen | forum | kontakt

Maigret und der Mann auf der Bank

Ein Polizist findet in einer kleinen Gasse einen toten Mann, der, nach seinem Aussehen zu urteilen, ein kleiner Angestellter und laut Ausweis Lagerverwalter ist. Eine andere Frage ist natürlich auch sehr interessant: Wer ermordet einen Lagerverwalter? Und: Warum trägt ein Lagerverwalter im fortgeschrittenen Alter gelbe Schuhe und eine ziemliche grelle Krawatte?

Das Metier, in dem der Mann – Monsieur Thouret – lebte, war nicht unbedingt geneigt, solche Kleidung durchgehen zu lassen. Dementsprechend erstaunt war seine Witwe auch, als sie im Schauhaus ihren Mann sah. Sie behauptet steif und fest, diese Sachen seien ihrem Mann nach dem Tod angezogen worden.

Abbildungen zu »Maigret und der Mann auf der Bank« (insgesamt: 6)
Dreimal Beifall für Maigret - Volk & Welt - DDR - 1986 Maigret und der Mann auf der Bank - Diogenes (detebe 23741 (MA 41)) Maigret und der Mann auf der Bank - Honos-Verlag Bergisch Gladbach – 1978

Maigret, ziemlich brummig gelaunt, was bei dem beschriebenen Wetter (graues und verregnetes Allerheiligen) kein Wunder ist, macht sich auf den Weg zu dem Arbeitgeber des Lagerverwalters.

Die angegebene Nummer markierte ein uraltes, fast verfallenes Haus, um dessen weit offenstehendes Portal verschiedene weiße und schwarze Schilder angebracht waren: ein Polsterer, ein Schreibmaschinenkurs, ein Geschäft für Bettfedern (Dritter Stock links, Treppe A), ein Gerichtsvollzieher, eine staatlich anerkannte Masseuse. Die Concierge, deren Loge sich in der Toreinfahrt befand, sortierte gerade die Post.
»Kaplan & Zanin?« fragte Maigret.
»Ach, Monsieur, nächsten Monat sind es drei Jahre, dass die Firma nicht mehr existiert.«

Die nächsten Untersuchungen bringen immer Erstaunlicheres zu Tage. Monsieur borgte sich, nach dem nicht ganz freiwilligen Ausscheiden, Geld von ehemaligen Kollegen. Dieses zahlte er aber kurze Zeit später wieder zurück und besuchte seine ehemaligen Kollegen häufiger. Die sahen ihn, wenn überhaupt, vormittags wie nachmittags auf der Bank sitzen. Zu Hause verkündete er, er wäre befördert worden und bekäme mehr Gehalt.

Nicht nur Maigret ist irritiert: Was hat der Mann für eine Wandlung durchgemacht? Diese Wandlung beschreibt Simenon, indem er Maigret auf Thouret ansetzt, ziemlich detailliert. Eine packende Erzählung, die man in einem Zug durchliest. Wo hat der Mann nur das Geld her und die Zeit, auf Bänken zu sitzen?

 

Drucken

fakten Fakten

Originaltitel:

Maigret et l'homme du banc

Entstehungsjahr:

1952 (September)

Erscheinungsjahr:

1953

Entstehungsort:

Lakeville

Verlag:

Presses de la Cité

cinema und tv Cinema & TV

Murder on Monday
[Maigret und der Mann auf der Bank]
1962 - Großbritannien
ein Film von Terence Williams
produziert von Andrew Osborn
mit Rupert Davies [Maigret]

Maigret et l'homme du banc
[Der Mann auf der Bank]
1973 - Frankreich
ein Film von René Lucot
mit Jean Richard [Maigret]

Maigret et l'homme du banc
[Maigret und der Mann auf der Bank]
1993 - Frankreich
ein Film von Étienne Périer
mit Bruno Cremer [Maigret]

Fuer die Ohren Für die Ohren

Die gelben Schuhe des Herrn Berthier
1955 - BR
von Peter Glas

 

Schaukasten

Erste Worte

Meinungen (0)

Biblio

Im Augenblick keine Ergebnisse.

Für Maigret war das Datum leicht zu behalten, denn es war der Geburtstag seiner Schwägerin, der 19. Oktober. Außerdem war es ein Montag – auch daran musste er sich erinnern –, denn montags, so hatte man am Quai des Orfèvres die Erfahrung gemacht, ließen sich die Leute nur selten umbringen. Und schließlich hatte mit dieser Untersuchung in diesem Jahr sozusagen die »Wintersaison« begonnen.
Den ganzen Sonntag war ein nieselnder, kühler Regen niedergegangen, und die Dächer und das Pflaster glänzten schwarz. Ein gelblicher Nebel schien fast sichtbar durch die Fensterritzen ins Zimmer zu dringen, so dass Madame Maigret gesagt hatte: »Es wird Zeit, dass die Filzstreifen zwischen die Fenster kommen.« Seit mindestens fünf Jahren versprach Maigret in jedem Herbst, sie »am nächsten Sonntag« anzubringen.

Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Was meinen Sie?

16 Ausgaben - erste Ausgabe: 1954 - letzte Ausgabe: 2009

Maigret und der Mann auf der Bank / Kiepenheuer & Witsch

1954

Maigret und der Mann auf der Bank
Kiepenheuer & Witsch (Kiwi-Taschenbücher 11)
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Maigret und der Mann auf der Bank / Kiepenheuer & Witsch

1954

Maigret und der Mann auf der Bank
Kiepenheuer & Witsch (K1)
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Kein Cover vorhanden

1955

Maigret und der Mann auf der Bank
Bücherbote, Unkel
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Kein Cover vorhanden

1956

Maigret und der Mann auf der Bank
Bertelsmann-Lesering
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Kein Cover vorhanden

1959

Maigret und der Mann auf der Bank
in »Kommissar Maigret auf neuen Spuren«
Europäischer Buchklub
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Kein Cover vorhanden

[1960]

Maigret und der Mann auf der Bank
in »Maigret riskiert seine Stellung/Maigret und der Mann auf der Bank«
Buchgemeinschaft Donauland (Wien)
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Kein Cover vorhanden

1968

Maigret und der Mann auf der Bank
Heyne (K1)
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Kein Cover vorhanden

1973

Maigret und der Mann auf der Bank
in »Maigret und der Mann auf der Bank/Maigret und sein Toter/Maigret und die alte Dame«
Verlag Buch und Welt
Übersetzung: Hansjürgen Wille/Barbara Klau

Kein Cover vorhanden

1978

Maigret und der Mann auf der Bank
Diogenes (detebe 155/4)
Übersetzung: Annerose Melter

Maigret und der Mann auf der Bank / Honos-Verlag Bergisch Gladbach

[1978]

Maigret und der Mann auf der Bank
Honos-Verlag Bergisch Gladbach
Übersetzung: Annerose Melter

Kein Cover vorhanden

1983

Maigret und der Mann auf der Bank
Edito-Service
Übersetzung: Annerose Melter

Maigret und der Mann auf der Bank / Volk und Welt

1986

Maigret und der Mann auf der Bank
in »Dreimal Beifall für Maigret«
Volk und Welt
Übersetzung: Annerose Melter

Kein Cover vorhanden

1986

Maigret und der Mann auf der Bank
in »Beifall für Maigret«
Verlag Deutsche Zentralbücherei für Blinde Leipzig
Übersetzung: Annerose Melter

Kein Cover vorhanden

1991

Maigret und der Mann auf der Bank
Diogenes (detebe 20504)
Übersetzung: Annerose Melter

Kein Cover vorhanden

2000

Maigret und der Mann auf der Bank
Diogenes (detebe 20504)
Übersetzung: Annerose Melter

Maigret und der Mann auf der Bank / Diogenes

2009

Maigret und der Mann auf der Bank
Diogenes (detebe 23841 (MA 41))
Übersetzung: Annerose Melter