Der Spürsinn des kleinen Doktor

Der kleine Doktor


Simenon ist Maigret. Punkt? Nein, der Autor hat auch anderen Figuren erschaffen, die sich ebenfalls der Verbrechensaufklärung verschrieben hatten. Einer war Jean Dollent, auch der »Kleine Doktor« genannt, der allerdings nur als Hobby-Detektiv seine Fälle löst. Als solcher erwarb er sich einiges Renommee, so dass er später zu Fällen nicht als Arzt sondern als Detektiv gerufen wird. Bald sind die Geschichten wieder les- und hörbar.

​Folgende Geschichten sind in dem im März erscheinenden Band (bzw. auf dem Hörbuch) zu finden:

Die Übersetzungen der Geschichte basieren auf den KiWi-Originalen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau, wurden aber komplett überarbeitet von Julia Becker. Die beiden mit Stern gekennzeichneten Titel haben auch kleinere Änderungen im Titel erfahren.

Es wird auf alle Fälle einen weiteren Band geben; die Anzahl der Geschichten über den kleinen Doktor gibt aber durchaus noch einen dritten Band her.