Trauer um Fonsine

Der Geschichte der Streiterei unter zwei Schwestern. Unversöhnlich stehen sie einander gegenüber und Simenon gibt einen kleinen Abriss der Geschichte.

Über die Story


Der Geschichte der Streiterei unter zwei Schwestern. Unversöhnlich stehen sie einander gegenüber und Simenon gibt einen kleinen Abriss der Geschichte.

Die Geschichte beginnt im Gerichtssaal. Ein neuer Richter dient am Amtsgericht und ist nicht vertraut mit den beiden Schwestern. Die eine hat die andere verklagt, und beschuldigt die Schwester, ihr einen Schmortopf an den Kopf geworfen zu haben. Die andere bestreitet nicht, etwas über den Zaun geworfen zu haben, aber sehr wohl, dass es ein Schmortopf gewesen sei, es wäre etwas gewesen, was in ihrem Garten gelandet wäre, also sie hätte das nur zurückgeworfen und das auch nicht gezielt. Ihre Schwester ruft Zeugen auf, die bezeugen sollen, dass sie schwerste Verletzungen davongetragen hat. Das sie Verletzungen hat, das kann der Zeuge beweisen, er lässt sich aber nicht dazu hinreißen zu behaupten, dass die Verletzungen von dem Schmortopf kommen.

Überhaupt haben es die Nachbarn ziemlich schwer: entweder sie verkehren mit der einen oder mit der anderen.

Simenon schildert den Konflikt anhand dieses Streits um die Schmorpfanne, und geht dann zurück zu den Ursachen dieses Zerwürfnisses, welches schon sehr alt ist und im Grunde genommen beim Vater liegt.

»Trauer um Fonsine« ist eine sehr kleine Erzählung.

Deutschsprachige Ausgaben

6 Ausgaben - erste Ausgabe: 1980 - letzte Ausgabe: 2001

1980

Trauer um Fonsine
in »Gesammelte Erzählungen«
Diogenes
Übersetzung: Wolfram Schäfer

1985

Trauer um Fonsine
in »Die schwanzlosen Schweinchen«
Diogenes (detebe 21284)
Übersetzung: Linde Birk

1990

Trauer um Fonsine
in »Mörderische Rendezvous«
Buchgemeinschaften (Donauland, Bertelsmann, Deutsche Buch-Gemeinschaft)
Übersetzung: Wolfram Schäfer

1999

Trauer um Fonsine
in »Mord After Eight«
Scherz

2000

Trauer um Fonsine
in »Meistererzählungen«
Diogenes (detebe 21620)
Übersetzung: Wolfram Schäfer

2001

Trauer um Fonsine
in »Mit 66 Jahren fängt das Morden an«
Scherz
Übersetzung: Wolfram Schäfer

Cinema & TV

Meurtre dans un jardin potager
1999 - Frankreich
ein Film von Edwin Baily
mit Bruno Cremer [Maigret]

Hörspiele & -bücher

Für dieses Werk liegen keine Informationen über Hörspiel- oder -buch-Bearbeitungen vor.