Wer starb wie?

Anmerkung: Basierend auf dem gegenwärtigen Stand des Registers von maigret.de


Andere Statistiken

Wer mit wem wie viel

Wer mit wem wie viel

Diogenes hatte die Simenon-Edition allein in seiner Hand. Andere Herausgeber suchten sich Partner. KiWi tat sich mit Heyne zusammen, Kampa mit HoCa sowie Atlantik. So relativiert sich, die Anzahl der herausgegebenen Titel. Hier ein Blick auf die erschienenen Romane.

Das könnte interessant sein...
Wer starb wie?

Wer starb wie?

Bei den Maigrets ja sowieso, aber auch in den großen Romanen sterben viele Menschen einen gewalttätigen Tod. Diese Grafik zeigt, auf welche Arten die armen Leute um die Ecke gebracht worden sind. Die Daten basieren auf dem Register, was hier nach und nach entsteht – deshalb spiegelt es den aktuellen Stand der Erfassung und keinen endgültigen wieder.

Das könnte interessant sein...
Vorab gedruckt

Vorab gedruckt

Simenons Ziel war es am Anfang, seine Geschichten in Zeitungen und Zeitschriften zu platzieren. Auch nachdem er einen gewissen Erfolg als »richtiger Schriftsteller« erlangt hatte, ließ er seine Romane in diesen drucken. Jetzt aber als exklusive Vorabveröffentlichungen. Wie entwickelte sich das Business? Ein Blick auf die Zahlen ...

Das könnte interessant sein...