Namenlose Tote

Frau, zwischen 25 und 30 Jahren alt, die von ihrem ehemaligen Liebhaber in Fécamp erdrosselt wurde. Dieser war mittlerweile der Liebhaber von Madame Morineau geworden, was wiederum deren rechtmäßigen Ehegatten Monsieur Morineau nicht gefiel. So ersann Letzterer den Plan, die bewaffnete Ex-Geliebte nach Fécamp zu holen, damit sie ihren Verflossenen zur Rede stellen konnte und im besten Fall diesen auch gleich um die Ecke bringen würde.

Das klappte nicht: Die Frau wurde erdrosselt und in den Wassertank der Maria Galanda gesteckt, das Schiff wurde auf hohe See gesteckt, der Täter floh und der Leichnam der Frau erregte bei der Heimkehr des Schiffes einiges an Aufmerksamkeit.

 »Das Rätsel der Maria Galanda«
  Register-Einträge zu »Das Rätsel der Maria Galanda«