Antoinette Chauvet

Verkäuferin, Tochter von Josépha Chauvet und Geliebte von Philippe Jave. Lebte in der Rue Washington, ihre Mutter wohnte oft bei ihr.

Ähnelte Madame Jave, war blässlich und wirkte krank.

Chauvet arbeitete als Verkäuferin in einem Geschäft an den Grand Boulevards. Als sie an Tuberkulose erkrankte, bot sich Jave an, sie zu behandeln. Er übernahm die Kosten für die Behandlung, die Lebenshaltungskosten während der Kranken und schickte die Schwindsüchtige zu einer Kur. Nach der erfolgreichen Behandlung blieb das Liebesverhältnis bestehen, Antoinette Chauvet nahm ihre Arbeit aber wieder auf.

 »Maigret amüsiert sich«
  Register-Einträge zu »Maigret amüsiert sich«