Werke zu dem Thema

Monsieur Safts Schicksal

Im Angesicht von Krankheit und Tod stellt Monsieur Saft fest, dass er niemanden hat. Er kommt auf die Idee, eine Angestellte zu fragen, ob sie bei ihm einziehen möchte...

Die Glocken von Bicêtre

René Maugras ist erfolgreicher Herausgeber einer Zeitung in Paris. Dann liegt er im Krankenhaus von Bicêtre, ein hilfloses Bündel, dass sich nicht bewegen kann und keinen Ton herausbringt. Alle sind um ihn bemüht, nur Maugras weiß nicht, ob er die Kraft investieren soll, um ins Leben zurückzukehren. Im Krankenbett lässt er sein Leben Revue passieren.

Die Aussage des Ministranten

Ein kleiner Junge dient als Ministrant. Jeden Morgen machte er sich auf den Weg zur Messe. Gerade im Herbst und Winter, wenn die Tage kurz und die Zeit der Frühmesse noch im Dunkeln lag, spiete ihm die Fantasie häufig einen Streich. Um so erschreckender, als er eines Tages eine Leiche findet.