Sämtliche Maigret-Geschichten


Vor ein paar Jahren haben wir in einem Interview mit dem Diogenes-Verleger Daniel Keel nachgefragt, warum die Maigret-Erzählungen denn in so wilder Reihenfolge, fast willkürlich, veröffentlicht wurden - manche doppelte, andere gar nicht und ob man denn vorhabe das zu ändern. Die Antwort war damals etwas ausweichend, vielleicht haben wir auch dazu beigetragen, das Diogenes sich nun ein Herz gefasst hat und ein Gesamt-Band herausgegeben hat.

In den letzten Jahren sah es mit den Maigret-Erzählbänden auch recht mau aus. Es wurden immer wieder einzelne Erzählungen in den verschiedensten Bänden veröffentlicht, aber die Sammelbände der 80er und 90er Jahre blieben unveröffentlicht. Es war noch nicht der erste Band der Maigret-Gesamtausgabe veröffentlicht, da gab es schon nachfragen, wie es denn mit den Maigret-Geschichten aussehen würde. Schon damals wurde gesagt, man plane nicht die Erzählungen in der Reihe der Gesamt-Ausgabe herauszubringen sondern einen eigenen Band mit sämtlichen Erzählungen.

Wer nun den Band kaufen möchte, und dies vielleicht auch noch online tut, der wird über den stolzen Preis von 26,90 Euro stolpern. Das sollte aber keinen abhalten, diesen Band zu kaufen, denn mit dem Band bekommt man alle bekannten Maigret-Erzählungen in bester Buch-Qualität. Der Band hat über 1000 Seiten und kommt gebunden und in einem Schuber daher.

Was den Inhalt angeht, gibt es keine Überraschungen. Es ist im Nachweis des Buches zwar von zwei Erstveröffentlichungen die Rede, aber da muss Diogenes wohl etwas übersehen haben. Denn sowohl die Erzählung »Die Todesstrafe« wie auch »Morddrohungen« sind schon erschienen, letztere gar zweimal in den 10 Jahren bei Diogenes. »Morddrohungen« erschien bisher als »Der Drohbrief«.

Auch bei anderen Geschichten haben sich Änderungen am Titel ergeben. Ganz dankbar kann man sein, dass die Geschichte »Une erreur de Maigret« jetzt »Maigret liegt falsch« heißt - es kam häufig zu Verwechlungen mit einem Roman, da die Geschichte den Namen »Hier irrt Maigret« trug. Der »Stan der Killer«-Geschichte kam der Maigret am Anfang abhanden, eine Kleinigkeit, die aber besser in die Benamung der Maigret-Geschichten passt und es einfacher macht, sie von den Romanen abzugrenzen.

In dem Band ist auch »Weihnachten mit Maigret« enthalten, eine Geschichte die Diogenes bisher oft einzeln veröffentlicht hat. In dem Nachweis des Buches kann man ausführlich nachvollziehen, wann und wo die Geschichten entstanden sind - ausführlicher als das bisher in den Bänden der Fall gewesen ist. Er gilt für maigret.de als neue Referenz, weshalb die Namen der Geschichten, da wo sie sich geändert haben, angepasst wurden.

»Sämtliche Maigret-Geschichten« gehört ganz gewiss in jeden gut sortierten Maigret-Haushalt.

Ein Inhaltsverzeichnis des Bandes finden Sie hier.