Quai des Orfévres > Romane > Roman dur > Der Neger

suchen | registrieren | anmelden | das lädchen | forum | kontakt

Ihre Meinung zu »Der Neger«

Name:

Email:

Ort:

URL:

Einstellungen merken

Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Bitte geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen:


 

Meinungen (1)

Kommentar-Tipps

Kommentar-Regeln

Gast-Kommentator

Gebe dir Recht Oliver, als Einstiegslektüre ist ‘Der Neger’ wirklich nicht geeignet. Habe das Buch nicht weg gelegt, da ich nach jedem Kapitel hoffte, dass die Geschichte ein bisschen spannender werden würde. Nun ja, immerhin hat Simenon bei der Beschreibung der Atmosphäre überzeugt: man kann sich gut in die Lage von Theo hineinversetzen, in sein einfaches, gut strukturiertes Leben als Vorsteher eines kleinen, unbedeutenden Bahnhofs.

Peter am 22.04.2010

Was meinen Sie?

Ein paar Hinweise zum Schreiben von Kommentaren:

Sie können in Ihrem Text Absätze erzeugen, in dem Sie mit Leerzeilen arbeiten. Ein einfaches Absatzende erzeugt nur ein Zeilenende. Sie können das Ergebnis vorneweg betrachten, in dem Sie die Vorschau benutzen. Absätze erhöhen die Lesbarkeit Ihrer Kommentare, gerade dann, wenn es mal ein wenig mehr Text geworden ist.

Sie können die Gestaltung beeinflussen, in dem Sie mit den Befehlen <b> und <i> Auszeichnung vornehmen. Mit dem HTML-spezifischen Befehl <a> können Sie auch auf andere Seiten verlinken.

Die Kommentare werden moderiert. Grund dafür sind nicht rechtliche Gründe, sondern vielmehr der Wunsch, auf dem Laufenden zu bleiben, was so auf der Seite passiert und angemessen reagieren zu können. Die technischen Möglichkeiten sind vielfältig, aber eine Garantie, dass ein Kommentar innerhalb eines Tages freigeschaltet wird, kann nicht gegeben werden. Ansonsten gelten die nebenstehenden Kommentar-Regeln.

Alle von Ihnen auf den Seiten des Quai des Orfèvres veröffentlichten Kommentare geben Ihre Meinung wider und spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Besitzers und Betreibers dieser Seite.

Mit der Veröffentlichung von Kommentaren erklären Sie sich einverstanden, keine Beiträge zu veröffentlichen, die obzön, vulgär oder hasserfüllt sind oder gegen allgemeine Regeln (sprich Gesetze) verstoßen. Kommentatoren, die gegen diese Regel verstoßen, werden gesperrt.

Werbung in Beiträgen, die ohne Abstimmung mit dem Betreiber der Seite erfolgt, ist kostenpflichtig.

Wir behalten uns vor, Beiträge von Ihnen zu löschen, editieren oder zu verschieben ohne Gründe anzugeben.

Bedenken Sie: Sie sind nicht verpflichtet, auf diesen Seiten zu kommentieren.